• Berichte

August 2021 - Beachvolleyball Turnier Badi Sandhöli

Nach einem Jahr Pause konnte das beliebte und "kleine aber feine" Beach-Volleyball Plauschturnier in der Sandhöli wieder durchgeführt werden !
Mit dem Sponsoring der Bezirks-Sparkasse Dielsdorf organisierte die Männerriege Niederweningen am 28. August das Turnier mit 11 Mannschaften am Start.
Gespielt wurden in Vierer-Teams während 2x7 Minuten Volleyball, gefolgt von einem Boggia-Match. Beim Volleyball konnten pro Satz 2 Punkte geholt werden, plus ein Zusatzpunkt beim Boggia-Spiel.
Mit dem Wetter hatten wir sehr viel Glück, denn obwohl es nicht gerade Beach-Temperaturen und teilweise viele Wolken hatte, wurden wir von grösserem Regen verschont und konnten fast trocken durchspielen. Der grössere Regen kam dann erst am Abend, als wir schon alle zuhause waren.
Die Männerriege Niederweningen stellten neben der Organisation auch eine Mannschaft, die "Mammut Jäger", die durch Absenzen mit zwei Spielern von Steinmaur verstärkt wurde. Die Jäger konnten sich nach einigen Zitterpartien schlussendlich bis in den Final vorkämpfen, bei dem es gegen die "Pläuschler" dann schlussendlich nicht mehr ganz reichte - es wurde der zweite Platz.

Einen herzlichen Dank an die Organisatoren, Helfer und Sponsoren dieses Turniers:
Bezirks-Sparkasse Dielsdorf, Gemeinde Niederweningen, Badi-Team Sandhöli, an Regula Küpfer und an die Helferinnen und Helfer der Männeriege Niederweningen - es hat Spass gemacht !

Hier geht es zu den Fotos


Die siegreiche Mannschaft
Nicole, Hebi, Hans, Dani, Dragi, Dani (Hermi fehlt auf dem Bild)

August 2021 - Turniersieg in Endingen

Endlich war es wieder einmal möglich, an einem Turnier teilzunehmen und somit spielten wir nach längerer Turnierpause am 7. August zu sechst am bekannten Faustball & Volleyball-Turnier in Endingen auf.
Der Sommer 2021 kann wohl als einer der nassesten seit langem bezeichnet werden, darum fand der Volleyball Anlass in der Turnhalle statt, die armen Faustballer spielten im grössten Regen jedoch draussen...

Gespielt wurde im Modus 2x8 Minuten mit Seitenwechsel - wir mit unserem System vom Passeur rechts und Position 6 hinten.

Unsere Mannschaft mit Nicole, Hans, Dragi, Dani L., Herbert K., Dani G. sowie Hermi als Auswechsel-Spieler steigerten sich nach einem nervösen und unsicheren Start im ersten Satz kontinuierlich und konnten nach vier Spielen den Gruppensieg mitnehmen und landeten schliesslich nach den Kreuzspielen sogar im Final gegen die stark spielende Männerriege Fahrwangen ("die Grünen").
Im Finalspiel gelang uns dann als vermeintliche "underdogs" das überraschende - den ersten Satz konnten wir mit 12:8 gewinnen und im zweiten dank guter Verteidigung unsererseits und einigen "Monsterblocks" den mittlerweile mit der Brechstange agierenden Fahrwangener ein 11:11 unentschieden abtrotzen, was für den ersten Rang und somit für den Turniersieg reichte!

Well done und herzliche Gratulation !


Das Volleyball-Jahr 2020

Wir schreiben den 12. Dezember 2020 und die Turn- & Volleyball-Saison ist mit der Bekanntgabe der neusten Verschärfungen des Bundes vorzeitig zu Ende gegangen - der Schreiber möchte in diesem Artikel etwas auf diese spezielle Saison zurückblicken.

Die Volleyball-Saison 2020 kann kurz und bündig als "schlicht zum vergessen" bezeichnet werden. Corona bedingt mussten viele Turniere und schlussendlich auch die Wintermeisterschaft in dieser Saison abgesagt werden und auch ein Training in der eigenen Halle war lange Zeit nicht möglich. Als dann trainieren schlussendlich wieder möglich wurde, war die Anzahl Spieler beschränkt und die Auflagen des Sicherheitskonzeptes immer präsent. 

In kurz - sportlich gesehen war 2020 ein schwieriges Jahr.

Wir hoffen auf einen Neustart im 2021 und das sich die Situation bald wieder normalisiert und wir die verpassten Turniere irgendwann nachholen können ohne Bedenken zu haben.

Allen eine besinnliche Adventszeit und frohe Weihnachten und einen guten Start in ein neues Jahr mit hoffentlich besseren Möglichkeiten !


Unsere Mannschaft
(Ohne Dani Girardet)
Niederweningen zusammen mit Steinmaur 1

Wehntalcup 2019

Nach Richterswil ist vor dem Wehntalcup...

Gleich nach dem Turnier in Richterswil galt es, sich auf den Wehntalcup einzustellen, denn am Samstag, 30. März trafen sich die Spieler nach einer kurzen Nacht um 12 Uhr in Niederweningen für die Fahrt nach Niederhasli, wo in der neuen Turnhalle am "Näppi" der Wehntalcup 2019 ausgetragen wurde.
Die Mannschaften aus Watt, Niederhasli, Dielsdorf, Steinmaur, Oberglatt und Niederweningen starteten ab 13 Uhr in den Cup. Wir befanden uns in der Gruppe zusammen mit Niederhasli, Watt 1 und Steinmaur 2, gespielt wurden 2x8 Minuten ohne Pause. 
Nach einem sehr bescheidenen Start gegen Niederhasli (steckte allen noch Richterwil und die kurze Nacht in den Knochen ?) und einem Satzverlust konnten wir uns aber zum Glück Spiel für Spiel steigern und schlussendlich als Sieger in unserer Gruppe durchsetzen. Das Zwischenspiel bestritten wir gegen Oberglatt das wir gewinnen konnten und fanden uns schlussendlich gegen Steinmaur 1 im Final wieder - ein deja-vu zu 2018.

Im Finalspiel lief es dann leider nicht mehr ganz so gut, denn im ersten Satz konnten wir den grossen Vorsprung von Steinmaur nicht mehr aufholen und auch der Gewinn des zweiten Satzes reichte schlussendlich nicht mehr aus - es wurde Rang zwei.

Gratulation an Steinmaur 1 - wir versuchen es im nächsten Jahr wieder :-)


Volleyballturnier Richterswil - erneut Sieger !

Das Abendturnier in Richterswil feierte im 2019 sein 25 Jahres Jubiläum und somit war es fast Pflicht, dass Niederweningen mit einer Mannschaft daran teilnahm, galt es doch auch, den Sieg vom letzten Jahr zu verteidigen.

So setzten sich 7 wackere Mannen und eine wackere Frau am Freitag, 29 März um 18 Uhr ins Auto und fuhren den Zürichsee entlang Richtung Richterswil.
Das Turnier gestaltete sich trotz der für uns etwas ungewohnten Herren Netzhöhe (2.43m anstelle der gewohnten 2.35m) dann sehr optimistisch, konnten doch alle Sätze in den Vorspielen gewonnen werden und wir uns damit für den Final qualifizieren.
Der Final lief ebenfalls zu unseren Gunsten und somit konnten wir zu später Stunde an der Rangverkündigung unseren Namen als Sieger hören - Vorhaben geglückt, Turniersieg verteidigt.

Well done !

 

Hier geht es zum entsprechenden Zeitungsbericht

So sehen Sieger aus
Die Mannschaft
(Es fehlt der Martin)

Nidi 1
Nidi 2

Volleyball Wintermeisterschaft 2018/19

Im Oktober 2018 starteten wir wie jedes Jahr mit zwei Mannschaften in die Wintermeisterschaft im Bezirk Zurzach, die 1. Mannschaft in der Gruppe A, die 2. Mannschaft in der Guppe B.
Beide Mannschaften hatten während der Saison ihre Hoch's und Tief's - die erste Mannschaft konnte sich schlussendlich auf dem sechsten Rang platzieren (mit der gleichen Punktzahl wie die Mannschaften auf dem 4 und 5 Platz), während sich die zweite Mannschaft hauchdünn den Gruppenerhalt sichern konnte. Am Schluss entschieden ganze 24 Balldifferenz Punkte über Gruppenerhalt oder Abstieg, zum Glück für uns !

Die erste Mannschaft startet somit auch in der nächsten Saison in der Gruppe A und die zweite Mannschaft in der Gruppe B.

Viel Glück für die kommende Saison !


September - Turnfahrt nach Prag

Die Turnfahrt führte eine grosse Gruppe von 27 Personen nach Prag in die Tschechische Republik.
Nach einigem hin und her beim falschen Hotel und dem anschliessenden Umzug in die korrekte Unterkunft haben wir ausgiebig die Stadt an der Moldau und die Sehenswürdigkeiten angeschaut.
Die Prager Burg, die Karlsbrücke oder auch der Pulverturm um nur einige zu nennen sind tolle Sehenswürdigkeiten die man besucht und angeschaut haben muss.
Die vier Tage sind schlussendlich viel zu schnell vergangen und so kehrte die Gruppe am Sonntag Abend wohlbehalten und mit vielen Eindrücken bereichert ins Wehntal zurück.
Vielen Dank an Heini Schindler für die tolle Organisation !


Sieger am Beachvolleyballturnier Sandhöli 2018

Am 1. September, eine Woche nach dem tollen 100 Jahre SV Niederweningen Fest, organisierte die Männerriege Niederweningen zusammen mit der Bezirkssparkasse Dielsdorf und Bespo.ch das mittlerweile fünfte Beachvolleyball Plauschturnier in der Badi Sandhöli. Leider war das Wetter alles andere als "Beach", denn es regnete und die Temperaturen von 16 Grad lösten nicht gerade Jubelgefühle aus.
Aber nachdem wir entschlossen in das Turnier gestiegen sind, wurde unsere Mannschaft mit dem ersten Rang belohnt ! Tschaka laka...!

Rangliste


100 Jahr Jubiläum des Sportvereins 24. bis 26. August

Mit der grossen Unterstützung der Männerriege konnte der Sportverein ein fantastisches Jubiläumsfest feiern, vielen Dank den unzähligen Helfern der Männerriege welche beim Aufstellen und Abräumen unschätzbare Unterstützung geleistet haben.


Turnfest Remigen 23. und 24. Juni

Gemeinsam mit der Frauenriege konnten wir erneut unsere Trainingsresultate bestätigen und haben einen ansprechenden Wettkampf (Fit + Fun) gezeigt. Es hat sehr viel Spass gemacht gemeinsam mit der Frauenriegen und dem Sportverein das Fest zu feiern.


Zweiter Platz am Wehntal-Cup 2018

Der Wehntal-Cup 2018 fand dieses Mal ausserhalb des Wehntals, in der Chliriethalle in Oberglatt statt. Unsere Mannschaft konnte sich in der Gruppe gut halten und führte nach den Gruppenspielen diese an - der Final musste darum fast erwartungsgemäss gegen unseren Derby-Gegner Steinmaur 1 bestritten werden, die ihre Gruppe ebenfalls dominiert hatten.
In einem packenden und hochstehenden Final schenkten sich die beiden Mannschaften nichts und der Match enschied sich erst am Schluss des zweiten Satzes - leider denkbar knapp gegen uns.
Wir beendeten damit das Turnier hinter Steinmaur auf dem zweiten Rang.

Wir gratulieren Steinmaur 1 zum Sieg und kommen im nächsten Jahr zurück !


Turniersieg am Volleyballturnier Richterswil

Im März 2018 starteten sechs wackere Mammutjäger mit anderen 11 Mansschaften am Volleyballturnier Richterswil, dessen Teilnahme für uns mitlerweile eine Tradition darstellt.
Wir kämpften uns bis in den Final vor und konnten diesen gegen den MTV Pfäffikon nach einem Unentschieden im ersten Satz tatsächlich im zweiten mit 19:12 für uns entscheiden und somit den Turniersieg erkämpfen - well done !

 

Bericht


Volleyball Wintermeisterschaft 2017/18

Traditionsgemäss begann im Oktober 2017 die Volleyball-Wintermeisterschaft, die bis März 2018 dauert. Die beiden Mannschaften der Männerriege, eine in der Gruppe "A" und die andere in der Gruppe "B" waren sehr unterschiedlich gestartet. Während die 1. Mannschaft im Jahr davor nur wegen neuen Spiel-Mannschaften den Abstieg in die Gruppe B vermeiden konnte, stieg die 2. Mannschaft aus der Gruppe C in die Gruppe B auf.
Also mussten sich beide Teams in ihren Stärkegruppen bestätigen, was Niederweningen 1 wesentlich besser gelang. Bis zu den Sportferien 2018 gelang es der ersten Mannschaft, sich in der ersten Tabellenhälfte zu festigen.
Niederweningen 2 kämpfte mit dem doch spürbar höheren Nievau, konnte sich aber bis zum Ende der Saison schlussendlich gut in der Gruppe B etablieren, eine super Leistung !


Januar 2018 - Sitzbank auf dem Bolebuck

Solange es das gute Wetter im Herbst noch zugelassen hatte, war die Männerriege bei den Vorbereitungsarbeiten für die neue Sitzbank auf dem Bolebuck aktiv. Den genauen Standort abstecken, Aushub, Fundament, Steinbank setzen und eingiessen sowie den Platz wieder herrichten, all das hat gemeinsam mit dem Sportverein viel Spass gemacht. Als dann auch noch ein störender Baum durch die unermüdlichen Helfer der Männerriege entfernt wurde, war alles bereit und die Sitzbank vollendet.